02.08.2016

Gesetzliche Rentenversicherung – kommunale Hilfeleistung durch die Gemeinden


Die Gemeinschaftsversammlung der VG-Unterthingau hat bei seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Verwaltungsgemeinschaft Unterthingau diese kommunalrechtliche Hilfeleistung gegenüber den Leistungsträgern wieder aufnimmt. Deshalb wird die qualifizierte Antragsannahme in der VG-Unterthingau zukünftig wieder angeboten.

Grundlage dieses Beschlusses ist, dass die Gemeinden, Landkreise und Versicherungsämter in vielfältiger Weise in den Aufgabenbereich der gesetzlichen Rentenversicherung eingebunden sind. Die allgemeine Aufklärung und Beratung der Bevölkerung über die Rechte und Pflichten nach dem Sozialgesetzbuch obliegt den Leistungsträgern und deren Verbänden (u. a. Deutsche Rentenversicherung, Agenturen für Arbeit). Die Anträge auf Sozialleistungen sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei den Leistungsträgern zu stellen. Auch wenn eine andere Behörde zuständig ist, sind die Gemeinden im Rahmen der Grenzen ihrer Verwaltungskraft den Leistungsträgern bei der Entgegennahme von Leistungsanträgen nach dem Sozialgesetzbuch behilflich. Zu dieser qualifizierten Antragsannahme als kommunalrechtliche Hilfeleistung der Gemeinde gehören insbesondere das Bereithalten von Vordrucken, die Vorprüfung der Anträge auf Vollständigkeit und die Weiterleitung an den Leistungsträger. Die Rentenversicherungsträger stellen den Gemeinden und den Versicherungsämtern zur Erleichterung dieser Aufgabe ein Computerprogramm („Antrag Online“) zur Verfügung, mit dem eine effiziente maschinelle Aufnahme von Leistungsanträgen sowie eine Vollständigkeits- und Plausibilitätsprüfung möglich ist. Nach wie vor können sich die Bürger zur fachlichen oder rechtlichen Beratung an die Versicherungsämter, das Landratsamt Ostallgäu oder direkt an die Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung wenden. Die Beraterinnen und Berater der Deutschen Rentenversicherung halten regelmäßig Sprechtage in vielen Orten und Gemeinden ab. Hier kann sich der Bürger ausführlich beraten lassen und gemeinsam mit dem Berater/der Beraterin, direkt am Computer, sein Rentenkonto anschauen.

Die qualifizierte Antragsannahme bei der Verwaltungsgemeinschaft Unterthingau ist nur zu den Öffnungszeiten am Vormittag (08:00 Uhr bis 12:00 Uhr) und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 08377 / 9201- 12 möglich.


Veranstaltungen

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.